Webhoster-Guide.de

So findest du den richtigen Hoster!

Server für große Unternehmen

Server für große Unternehmen

Der Fortschritt im IT-Bereich ist nicht aufzuhalten. Als Resultat ist es für Unternehmen der Branche unumgänglich, die Servertechnik fortlaufend zu optimieren. So müssen alle Geräte in Rechenzentren deutlich mehr leisten. Sie dienen sie nicht mehr nur der Verwaltung von Domänen und Dateien, sondern müssen auch steigende Erwartungen in den Bereichen Sicherheit und Datenschutz erfüllen. Dazu kommen eine wachsende Anzahl an Internetdiensten und die Verwendung der Cloud. Servertechnik ist deshalb zu einer komplexen und vielschichtigen Herausforderung für jedes Unternehmen geworden.

Die Funktion von Servern in Unternehmen

Während Server früher vorwiegend der Verwaltung von Mails und Dateien dienten, sind heute neue Aufgaben dazugekommen, so die zunehmende Anzahl von ins Internet ausgelagerten Diensten. Heute prägen Dienstleistungen das Bild: Die Cloud als virtueller, von überall zugänglicher Speicherplatz und Dienste wie „Software as a Service“ gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Gemeint ist mit „Software as a Service“ hiermit, dass Software gar nicht auf den einzelnen Rechner aufgespielt wird, sondern bei Bedarf aus der Cloud in den Arbeitsspeicher geladen wird, und zwar von externen Dienstleistern, die die Software als „Service“ als Dienstleistung anbieten, flexibel und kostengünstig ja nach Nutzung abgerechnet. Klar ist: Eine schnelle und zuverlässige Verbindung mit hoher Bandbreite ist für derartige Dienste unabdingbar, der Server mit der Software muss immer erreichbar sein.

Die permanent aktualisierte Online-Darstellung aller Unternehmen wird immer wichtiger. Die Synergieeffekte des Internets sorgen hier nicht nur für mehr Effizienz und eine gesteigerte Produktivität aller Mitarbeiter. Gleichzeitig bieten sich leistungsfähigere Lösungen in Bereichen wie Präsentation oder Vertrieb. Jedoch gehen die neuen Möglichkeiten des Internets einher mit deutlich komplexeren Anforderungen an die Server.

Die wichtigsten Merkmale fortschrittlicher Server

Ein zeitgemäß arbeitender Server muss Sicherheit und Datenschutz optimal gewährleisten, zugleich muss der Server aber auch maximal leistungsfähig sein. Die Verlagerung von Diensten in Cloud und Internet erfordert eine Hardware, die mit konstanter Effizienz arbeitet. Ein Möglichkeit, die Leistung und Ausfallsicherheit noch weiter zu erhöhen ist die Vernetzung von mehreren Computern zu einem Cluster. Onlinedienste in der Cloud bieten hierbei flexible Erweiterungen, die sich individuell an die Bedürfnisse des Unternehmens anpassen lassen. Ein weiterer Vorteil: Es müssen nur die wirklich benötigten Leistungen bezahlt werden. Server, die nach solchen Kriterien ausgewählt werden, gewährleisten durch verlässliche Performance nicht nur die Sicherheit der Daten und Dienste im Unternehmen, sie schaffen auch Vertrauen bei den Kunden.

Gefahrenquellen für Server und der Schutz davor

Hackerangriffe und andere Bedrohungen der Datensicherheit sind in den letzten Jahren deutlich mehr geworden, der Handel mit gestohlenen Datensätzen im Darknet ist hoch lukrativ. Lückenlose Sicherheit ohne Kompromisse muss daher bei jedem Server die höchste Priorität sein. Die effektive Absicherung sensibler Daten ist hierbei ein Ziel zusammen mit weiteren wichtigen Zielen. So zum Beispiel eine konstant schnelle Verbindung mit hoher Bandbreite für die Erfordernissen einer komplexen Infrastruktur. Die sachgemäße Durchführung von Arbeiten am Server sollte auf jeden Fall von einer Fachkraft übernommen werden.

Die Entwicklung einer optimalen Infrastruktur

Die Auswahl und Einrichtung eines Servers erfordert eine gut durchdachte Planung. Nur bei perfekter Abstimmung von Server, Standort und weiteren Komponenten lässt sich eine optimal funktionierende Infrastruktur erzielen, kann die Hardware effektive arbeiten. Große Unternehmen ziehen hierbei einen hausinternen Server einer Auslagerung in Rechenzentren deutlich vor. Die Vorteile sind die leichtere Anbindung und die höhere Sicherheit, doch sollten vor der Serverauswahl einige Themenpunkte entschieden werden: Bereits vor der Einrichtung muss klar sein, welche Dienste der Server leisten soll. Und: Die Einrichtung und die Pflege eines solch komplexen Netzwerksystems sollte vom Experten vorgenommen werden. An dieser Stelle zu sparen, rächt sich später unweigerlich.

Die Wahl der geeigneten Dienstleistungen

Für die Einrichtung eines Netzwerks mit der entsprechenden Software müssen im Vorfeld die richtigen Entscheidungen getroffen werden, die zum Beispiel die Auswahl von Hardware und Diensten sowie die Optimierung der Sicherheit betreffen. Hier ist gute Beratung wichtig. Damit die Serverinfrastruktur dauerhaft funktioniert, sollte sie auch nach der Einrichtung stetig weiterentwickelt werden, nicht zuletzt durch kontinuierliche externe Beratung. Denn: Die effiziente Nutzung eines Netzwerks bedarf der permanenten Verbesserung aller Dienstleistungen durch Experten.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*